Montag, 29. Dezember 2014

Wie schnell die Zeit vergeht...

haben wir heute gemerkt. 2. Hochzeitstag!


Schöne Erinnerungen an den 28.12.2012 in Dresden; bei eisigen 5°C- aber strahlend blauem Himmel und Sonnenschein.

Ich schaue mir diese Fotos immer wieder gerne an und die vielen Details... Mein wundervolles Brautkleid- das wir in Dresden gefunden haben, der tolle Strauß, den Michael ausgesucht hat, unsere kleine Hochzeitstorte- ganz allerliebst in türkisfarben und Kettenanhänger und Ringe, die Denise Brode für uns angefertigt hat.
Die Treppe voller Blüten kommt mir wieder in den Sinn- die fremde Kinder gestreut haben, denn zu Hochzeit waren wir nur zu zweit. Und natürlich das Cover-Bild unseres Hochzeitsalbums (in der Collage ganz rechts unten). Was sonst könnte mal wohl als Motiv wählen, wenn man schon LAMPE heißt?! Oh, es war so kalt, dass ich fast daran festgefroren bin...

 
 



Kommentare:

  1. Das sind sehr schöne Bilder und du siehst umwerfend aus in deinem Kleid! ! Alles Gute zum Hochzeitstag nachträglich!
    LG
    Mo

    AntwortenLöschen
  2. Und Dir ein ganz herzliches Dankeschön! Eine Woche zuvor hatte ich noch eine Bindehautentzündung und ein dickes Auge; dem lieben Michael gings auch nicht so gut; wir waren 4 Wochen zuvor umgezogen ins Haus und vor lauter Arbeit sah er ganz elend aus. Er hatte so viel abgenommen, dass er wie ein Schluck Wasser in seinem schönen Anzug hing. Aber eine strahlende Braut (Danke an das Kosmetikstudio!) motiviert natürlich jeden Mann! LG Beatrice

    AntwortenLöschen