Dienstag, 18. Februar 2020

"SPICY MAGENTA"

"SPICY MAGENTA"... handgesponnene WolleVielleicht habt Ihr schon in meinen Etsy-Shop geschaut? Dann habt Ihr ja bereits dieses schöne mehrfarbige Garn gesehen. Ich habe es aus einem Space-Kammzug gesponnen, also einem extra dünnen Kammzug, der in nacheinander liegenden Farbabschnitten bedruckt ist. Die Farben sind sehr ähnlich dem Garn "Sommerflieder", aber das Garn ist ein bisschen griffiger.

"SPICY MAGENTA"
100% Merinowolle
  2x 100g / 180m
 

"SPICY MAGENTA"... handgesponnene Wolle"SPICY MAGENTA"... handgesponnene Wolle

"SPICY MAGENTA"... handgesponnene Wolle"SPICY MAGENTA"... handgesponnene Wolle

"SPICY MAGENTA"... handgesponnene Wolle"SPICY MAGENTA"... handgesponnene Wolle

Montag, 17. Februar 2020

"PASSION MOHAIR"

Für dieses flauschig-weiche Garn habe ich einen Ombre-Kammzug versponnen und einen Faden davon mit einem Garn aus Mohair / Seide in Blau, Grün, Lila verzwirnt

"PASSION MOHAIR"
60% Merinowolle / 30% Mohair / 10% Seide
75g / 180m

Sonntag, 16. Februar 2020

Pflaumenkuchen... schnell & easy

Pflaumenkuchen mit Streuseln
Am Freitag habe ich meinen Kollegen mit einem frischen Streuselkuchen überrascht, wie ich ihn ganz oft backe.

Man kann ihn auch mit vielen anderen Obstsorten variieren, wie Äpfeln oder Mirabellen, die Streusel weglassen, ein wenig Tortenguss oder Mandelblättchen obenauf machen...

Hier noch einmal zum Nachmachen mit bebilderter Anleitung: 




 


Rezept
.......................................................................

Teig / Belag:

400g Mehl, 300g Schmand (oder saure Sahne), 250g Zucker, 3 Eier Gr. M, 1 Backpulver &


ca. 1 kg runde rote / blaue Pflaumen (jede in 6 Spalten geschnitten). Bei der Menge kommt es ein bisschen auf die Größe der Pflaumen an und wie fruchtig man den Kuchen mag.

Mehl, Schmand, Zucker, Eier und Backpulver zu einem dickflüssigen Teig verrühren und diesen in eine gefettete Form gießen. Die Teigmenge ist ausreichend für 1 tiefes Blech oder eine große + 1 kleine rund Springform.


Pflaumenkuchen mit StreuselnPflaumenkuchen mit Streuseln

 Pflaumenkuchen mit StreuselnPflaumenkuchen mit Streuseln 

Die Pflaumenspalten schräg mit ca. 1,5cm Abstand in den Teig stecken. Schön bis nach unten auf den Boden drücken; sie kommen beim backen automatisch wieder nach oben.

Pflaumenkuchen mit StreuselnPflaumenkuchen mit Streuseln

Streusel:

100g Mehl, 90g weiche Butter, 80g Zucker und ggf. etwas braunen Zucker zum Bestreuen

Mehl, Butter und Zucker zu Streuseln verkneten und zerbröseln- bitte keinen Kloß formen!
Den Streuselteig über den Kuchen bröseln; die Pflaumen sollten dazwischen ein bisschen herausschauen.


Pflaumenkuchen mit StreuselnPflaumenkuchen mit Streuseln

Bei 190° C auf mittlerer Schiene ca. 45-50 Minuten backen, etwas braunen Zucker aufstreuen und noch leicht warm genießen.


Pflaumenkuchen mit StreuselnPflaumenkuchen mit Streuseln

Anmerkung:  Ich backe immer zwei Kuchen in runden Springformen und friere den kleineren ein. Den kann man später nach dem Auftauen kurz in den Herd schieben- er schmeckt dann wie frisch gebacken.

Samstag, 15. Februar 2020

SAMSTAGSPLAUSCH... am 15.02.2020

Zum heutigen Samstagsplausch bin ich gar nicht zu Hause, sondern im heimatlichen Vogtland.

Am Donnerstag hatte ich im Büro noch einiges vorzubereiten, weil ich eine Woche frei habe. Ich kann nicht immer bis zum Feierabend vor einer Ferienwoche alles abschließen, sondern oft stehen in der Woche einige Termine an, für die etwas vorzubereiten ist, oder man wartet noch auf Antwortmails und Rückrufe. Letzteres passiert leider viel zu oft und ich frage mich, wie die Leute eigentlich arbeiten. Wenn ich Mails bekomme, lege ich mir die im Outlook auf meine Aufgabenliste, wenn ich sie nicht gleich beantworten kann. Das mache ich auch mit gesendeten Mails, bei denen ich auf Antwort mache. So kann ich kaum etwas vergessen oder übersehen.

Am Freitag-Morgen bin ich zeitig aufgestanden, habe Kuchen gebacken und mich bisschen aufgehübscht und dann sind wir nach Berlin gefahren. War total schön, den Kollegen mal persönlich kennenzulernen, mit dem man schon seit fast 2 Jahren zusammenarbeitet.
Danach gab´s ein leckeres Essen bei der Soupkultur auf dem Kurfürstendamm- und weiter ging´s in Richtung Vogtland. Zwischendurch noch abends tanzen im Braugut Hartmannsdorf und zum Friseur nach Rodewisch.

Valentinstag war ja auch am Freitag. Aber während ich rote Rosen und eine Riesen-Tafel Lind-Schokolade besorgt und eine liebe Karte geschrieben hatte, gabs für mich NICHTS. Valentinstag hatte er mal wieder vergessen. Schon klar; wird ja auch nicht seit zwei Wochen massiv Werbung in allen erdenklihen Varianten gemacht... :-(

Mittwoch, 12. Februar 2020

"PASSIONSBLUME"

"PASSIONSBLUME"... handgesponnene WolleEndlich habe ich auch wieder einmal die "PASSIONSBLUME" versponnen.

Das Garn ist nicht gleichmäßig meliert, sondern im Strickstück ergeben sich kleine Farbtupfer in gelbgrün, dunkelgrün und lila und zwei Blautönen.


"PASSIONSBLUME"
100% Merinowolle
3 x 100g / 200m


"PASSIONSBLUME"... handgesponnene Wolle"PASSIONSBLUME"... handgesponnene Wolle

"PASSIONSBLUME"... handgesponnene Wolle"PASSIONSBLUME"... handgesponnene Wolle

"PASSIONSBLUME"... handgesponnene Wolle"PASSIONSBLUME"... handgesponnene Wolle

Dienstag, 11. Februar 2020

"NACHTVOGEL"

Zwei neue Stränge "NACHTVOGEL" sind fertig geworden und schon im Shop eingestellt.

Eine wunderschönes Garn mit Nuancen in Violett / Lila / Blau / Rot und durch den Anteil mit 30% Seide fantastisch weich.

"NACHTVOGEL"
70% Merinowolle / 30% Seide
2 x 95g / 200m





Sonntag, 9. Februar 2020

PESTO mit Petersilie, Mandeln und Senf

Vor einigen Wochen habe ich bei E...a ein fantastisches Pesteo mit Petersilie, Mandeln und Senf endeckt, das ich ganz besonders gern als Aufstrich auf frischem Brot esse. Mit knapp € 4.- schon ganz schön viel Geld für so ein kleines Töpfchen, aber eben sooo lecker.

Aber nun gibt es das Pesto nicht immer zu kaufen, obwohl ich schon seit 3 Wochen immer mal danach schaue. Es steht in der Frische-Theke und immer nur in kleinen Mengen und nun eben schon so lange nicht. Ich hatte aber Appetit darauf!

Da kommt man natürlich auf die Idee: Man kann ja probieren, es selbst zu machen. Das habe ich getan und bin total begeistert! Es steht dem Original geschmacklich in nichts nach, ist super easy zubereitet und kostet ca. € 0.70 für die gleiche Menge. Und um es gleich noch dazu zu sagen: Mit Ruccola schmeckt das Pesto genauso gut!



Zutaten:

2 Bund Petersilie (ohne grobe Stengel) oder 1/2 Pck. Ruccola, 50g Mandeln (ungehäutet), 2 Eßl. Senf mit Honig, 3-4 Eßl. Öl, 1 Eßl. Essig, etwas Pfeffer, Salz und Zucker

Zubereitung:

Mandeln grob hacken, die anderen Zutaten dazugeben und alles zusammen fein pürieren. Das fertige Pesto in Gläser abfüllen und im Kühlschrank aufbewahren. Zur Haltbarkeit kann ich wenig sagen; es ist bei uns nach spätestens 3 Tagen aufgegessen :-)

Wie fein man die Mandeln hackt und wieviel Senf und Öl man zugibt, ist Geschmackssache. Ich nehme den Senf mit Honig, weil er mild und süßlich ist und nicht zu viel Öl, damit der Aufstrich nicht vom Brot läuft. Auch mag ich das Pesto etwas grober und hacke die Mandeln nicht zu fein.

Samstag, 8. Februar 2020

SAMSTAGSPLAUSCH... am 08.02.2020

SAMSTAGSPLAUSCH... am 08.02.2020In den ersten Wochen des Jahres gab es nicht viel "außer der Reihe"; das Wetter ist nicht so toll, es wird nachmittags noch zeitig dunkel und Märkte gibt es auch noch keine, die man besuchen kann.

Am Sonntag letzter Woche haben wir einen Ausflug zum Schlachtetag auf dem Thünen-Gut Tellow gemacht. War einfach ein kurzer Weg und sozusagen mal etwas Anderes.
Ich war ganz überrascht, wie viele Leute dort waren und welche Mengen an Fleisch, Wurst und Schinken nach Hause getragen wurden. Überall wurde gebrutzelt und gekocht; man konnte schauen, kosten und kaufen.


Schlachtetag auf dem Thünen-Gut TellowSchlachtetag auf dem Thünen-Gut Tellow

Schlachtetag auf dem Thünen-Gut TellowSchlachtetag auf dem Thünen-Gut Tellow

Schlachtetag auf dem Thünen-Gut TellowSchlachtetag auf dem Thünen-Gut Tellow

 

Gesponnen habe ich in den letzten Wochen eine ganze Menge; u.a. in den Farben SOMMERFLIEDER (100% Merino), NACHTVOGEL (70% Merino / 30% Seide), PASSIONSBLUME (100% Merino) und APHRODITE (80% Merino / 20% Bambus).



Auch aus der Küche gab es ein paar Leckereien, wie das PETERSILIEN- und RUCCOLA-PESTO mit Mandeln und Senf und am Sonntag den fast schon obligatorischen Pflaumenkuchen mit Streuseln.