Dienstag, 21. November 2017

Handstulpen "BLAUE STUNDE"

Oft habe ich kleine Stränge mit ca. 50g von meinen handgesponnenen Garnen und es ist inzwischen schon eine ganze Kiste voll geworden.

Mal habe ich etwas übrig oder ich kardiere / färbe nur einen Probestrang. Ich versuche dann immer, diese kleinen Stränge vollständig und ohne Restmenge zu verstricken.

Damit ich genau weiß, dass ich die Hälfte des Knäuls erreicht habe, ohne dass ich zwischendurch abwiegen muss, habe ich einen kleinen Trick:


Wenn ich den Strang zum Knäul umwickle, wiege ich die Hälfte der Garnmenge ab, mache eine lockere Schlaufe in den Faden (die man leicht aufziehen kann) und wickle dann das Knäul vollständig auf. 
Beim Verstricken zeigt mir dann die Schlaufe, dass ich bei der Hälfte des Garns angekommen bin.


Übrigens findet Ihr diese Handstulpen (genau wie viele andere) ab sofort in meinem dawanda-Shop. Wer seine Stulpen lieber selbst stricken will, findet dort aber auch das passende Garn "Blaue Stunde", eine ganze Menge von anderen kleinen Strängen - und hier im Blog unter "Socken und Stulpen" verschiedene Anleitungen.
Wer für seine Stulpen etwas unifarbenes Garn zum umhäkeln braucht: bitte einfach in der Kaufabwickling angeben, ich lege es kostenlos bei.



Handstulpen "BLAUE STUNDE"
100% Merino, handgemischt
LL 100g/160m, NS 2.75
19,0cm lang / 9,5cm breit (ungedehnt gemessen), 58g


Sonntag, 19. November 2017

"HOKKAIDO"

Bevor es wieder an die Auftragsarbeiten geht, zeige ich Euch mal dieses neue Garn in der Farbe "HOKKAIDO".

Ich habe dafür mulesingfreie Merinowolle in sechs verschiedenen Orangetönen gemischt und das ist eine ganz fantastische, schmuseweiche Wolle geworden.
So bald ich wieder Zeit dafür habe, muss ich die unbedingt wieder mal verspinnen. Macht ja richtig gute Laune,, wenn man bei solch einem Schmuddelwetter eine so tolle Farbe auf dem Rädchen hat.





"HOKKAIDO"
100% Merinowolle, handgemischt
2 x 100g / 170m

Handstulpen "KLEINER FUCHS"

Ja, sie sind endlich fertig- und noch zu haben! Diese Stulpen liege schon eine ganze Weile hier neben mir und eiigentlich hatten nur noch zwei Kleinigkeiten gefehlt: die Häkelkante und das Fotografieren.

Das passende Garn habe ich zwar im Moment nicht vorrätig, aber bei Interesse wisst Ihr ja: eMail genügt :-)









  

Handstulpen "KLEINER FUCHS"
100% Merino, handgemischt
LL 100g/160m, NS 2.75
17,5cm lang / 9,0cm breit (ungedehnt gemessen), 48g

Donnerstag, 16. November 2017

Handstulpen "NATURALS"

Beim Auswählen der Bilder für diesen Post musste ich erst einmal auf die Suche gehen, denn ich konnte mich gar nicht mehr erinnern, wann ich dieses Garn versponnen hatte.
Das war schon im August gewesen und wie ich nun auf einem der Bilder sehe, hatte ich schon damals die Idee, es mit einem unifarben grünen Garn zu kombinieren.

Bei der Häkelkante der Stulpen habe ich mich dann aber doch für das feine Alpaka-Garn entschieden, das ich so gerne mag und in allen erdenklichen Farben da habe.







Handstulpen "NATURALS"
100% Merino, handkardiert
LL 100g/160m, NS 2.75
18,0cm lang / 9,0cm breit (ungedehnt gemessen), 48g

Dienstag, 14. November 2017

"HERZBLUT"

Endlich mal wieder "HERZBLUT" auf dem Rädchen; eine Farbe, die ich schon ganz oft versponnen habe und auch immer wieder gern verstricke.

Und weil Ihr das anscheinend genauso gerne macht, musste ich ganz dringend wieder etwas von diesem Garn im Shop nachfüllen.









"HERZBLUT"
100% Merinowolle
165g / 240m

Sonntag, 12. November 2017

Und schon wieder (und immer noch): PINK!

Es muss ja nicht immer gefärbt, kardiert oder gemischt sein; sondern man kann ja auch mal ein schlichtes unifarbenes Garn verspinnen.

Solche Garne habe ich ja immer in verschiedenen Farben im Shop, denn die werden gern mit den mehrfarbigen kombiniert.

Dieses hier war eine Auftragsarbeit und die gewünschte Lauflänge passt perfekt.






"PURE PINK"
100% Merino, 140g /210m

Freitag, 10. November 2017

"VENEZIAN SARI"

Mehrere schöne Garne aus kardierten Mischungen mit Merinowolle und Sari-Seide sind diese Woche fertig geworden und eines davon ist die "VENEZIAN SARI" aus Merino in verschiedenen Lila- und Violett-Tönen, Maulbeerseide in Türkis & Sari-Seide in Multicolour.

Diesen Strang habe ich bei dawanda eingestellt und es gibt dazu passend eine ganze Menge passender unifarbener Garne.
Natürlich würde ich gerne noch viel häufiger Garne aus solchen besonderen Mischungen im Shop anbieten und auch in größeren Mengen, aber das kann ich derzeit einfach nicht realisieren.

Ich brauche dafür einiges an Zeit, bis das Material von Hand kardiert ist und auch beim spinnen muss ich etwas langsamer arbeiten, damit der Faden schön gleichmäßig wird. Ich zupfe dabei dickere Knoten der Sari-Seide heraus, wenn ich die beim kardieren übersehen hatte und ich achte sehr darauf, dass auch die Merinowolle gut gemischt ist. Sonst entsteht später im Strickstück vielleicht eine auffälligere unifarbene Stelle.



"VENEZIAN SARI"
95% Merino / 5% Sari-Seide, handkardiert
105g / 135m

Montag, 6. November 2017

"MYSTIC HEAVEN"

Heute mal ein Tag ohne pink- dafür in meinen ganz persönlichen Lieblingsfarben: türkis und lila.

Zwei Mischungen habe ich dafür kardiert und versponnen; das lila ist dabei etwas dominanter.

Beide Stränge haben genau die richtige Menge für eine Kindermütze oder ein Paar lange Handstulpen.








"MYSTIC HEAVEN I"
100% Merino, handkardiert
90g / 135m



"MYSTIC HEAVEN I"
100% Merino, handkardiert
75g / 120m

Sonntag, 5. November 2017

Ich brauche dringend PINK!

... dachte ich mir, als diese Woche, als nach einem Großeinkauf  eine ganze Menge Farben aus meinem Shop verschwunden waren. Eigentlich muss ich ziemlich viele Farben nachspinnen; die vielen bunten handgemischten, aber auch die dazu passenden Unitöne...

Angefangen habe ich mit der "CAMELIE", für die ich Merino in weiß und verschiedenen Rosa-Tönen und Sari-Seide mehrfach kardiert habe. Sari-Seide habe ich nur in rosa, pnk und rot genommen, was dem Garn einen ganz feinen Melange-Effekt gibt.


 

"CAMELIE"
95% Merino / 5% Sari-Seide, handkardiert
70g / 110m

Für die "DRACHENFRUCHT" habe ich ganz ähnliche Farben kardiert- aber nur einen Durchlauf- und habe statt Sari-Seide eine bordeauxfarbene Tussahseide genommen. Die einzelnen Farben sind dadurch noch gut erkennbar.



"DRACHENFRUCHT"
95% Merino / 5% Seide, handkardiert
100g / 160m
 
Für die "RASPBERRY" habe ich Merino in vier verschiedenen Rosa- / Pinktönen gemischt, aber nicht kardiert.

 


"RASPBERRY"
100% Merino, handgemischt
2 x 90g / 140m