Donnerstag, 14. Dezember 2017

Stulpen "BLÜTENBUNT"

Ein Tag - ein Paar... könnte man fast sagen.

In der letzten Zeit habe ich einige Stränge in schönen kräftig-bunten Farben versponnen und wollte doch auch gerne einmal probieren, wie diese Garne versponnen aussehen.

Nun habe ich ein erstes Paar kuschelige Stulpen daraus gestrickt und mit einer kleinen Kante aus feinem Alpaka-Garn umhäkelt. Sind sie nicht schön geworden?

Leider bin ich zurzeit nicht gesund, aber meine Handarbeiten tun mir gut und lenken mich ab.



Ich habe Euch die wirklich einfache Anleitung aufgeschrieben, sie ist absolut anfängertauglich. Rechte und linke Maschen, Umschläge und rechts verschränkte Maschen (in den hinteren Faden einstechen, statt in den vorderen) - mehr muss man dafür nicht können. Wer nicht häkeln kann oder will, strickt die letzten 4 Runden einfach im Perlmuster oder 1M re. / 1M li., damit sich der Rand nicht rollt.

Falls Ihr zum stricken eines meiner handgesponnenen Garne aus dem Shop nehmen möchtet und dazu etwas passendes Garn zum umhäkeln braucht, dann schreibt das in der Kaufabwicklung einfach dazu; ich lege es kostenlos bei



Handstulpen "BLÜTENBUNT"
100% Merino (mulesingfrei), handkardiert
LL 100g/160m, NS 3.00

63g; 19,5cm lang und 9,5cm breit (ungedehnt gemessen)

-------------------------------------------

60g Merinowolle (100g/160m), 1 Nadelspiel 3.0mm, 1 kleine Rundstricknadel (nur zum
Stilllegen der Maschen, während der Daumenkeil gestrickt wird), 1 Schere, 1 Nähnadel,
1 Häkelnadel 2-3.00mm, kleine Reste farblich passendes Garn zum umhäkeln

Anleitung:

36 Maschen anschlagen und 20 Runden 2 re./2 li. für das Bündchen stricken, die folgenden 4 Runden glatt rechts.

Anschließend alle Maschen re. und gleichzeitig den Daumenkeil stricken:

1. Runde:
1.Nadel: 9M re., 2.Nadel: 8M re., 1U, 1M re., 3.Nadel: 1M re., 1U, 8M re., 4.Nadel: 9 M re.
2. Runde:
alle M re. stricken (die Umschläge rechts verschränkt)
3. Runde:
1.Nadel: 9M re., 2.Nadel: 8M re., 1U, 2M re., 3.Nadel: 2M re., 1U, 8M re., 4.Nadel: 9 M re.
4. Runde:
alle M re. stricken (die Umschläge rechts verschränkt)
5. Runde:
1.Nadel: 9M re., 2.Nadel: 8M re., 1U, 3M re., 3.Nadel: 3M re., 1U, 8M re., 4.Nadel: 8 M re.
6. Runde:
alle M re. stricken (die Umschläge rechts verschränkt)

So weiterarbeiten, bis sich die Maschenzahl um 16 auf 52 erhöht hat. 


Die Maschenzahl von 9 re. Maschen auf der 1. + 4. Nadel bleiben immer gleich.

Auf der 2. Nadel bleiben immer 8 re. Maschen, danach die Zunahme durch einen Umschlag;
auf der 3. Nadel bleiben immer 8 re. Maschen, davor die Zunahme durch einen Umschlag.

Nun die restlichen 36 Maschen der Handfläche auf einer kleinen Rundstricknadel stillegen.


Den Daumenkeil mit 16 Maschen und 10 Runden stricken, danach locker abketten. Die 14 Maschen werden dafür wieder auf 4 Nadeln aufgeteilt.

Anschließend die stillgelegten 36 Maschen wieder gleichmäßig auf 4 Nadeln aufteilen, 20 Runden stricken und
danach locker abketten. Zuletzt alle Fäden verstechen.

Für die Bogenkante: Eine Runde feste Maschen häkeln. In der zweiten Runde: 1 feste Masche, 1 Masche überspringen, in die nächste Masche 5 Stäbchen häkeln, 1 Masche überspringen, 1 feste Masche… usw.



Mittwoch, 13. Dezember 2017

Stulpen "SEEMANNSGARN"

Diese Stulpen waren eine Auftragsarbeit und sollten ganz schlicht, aber mit Daumenkeil und rot/blauer Kante sein und das Garn eine Mischung in Rot / Blau / Weiß.

Ich habe dafür feine mulesingfreie Merino mit Maulbeerseide kardiert und versponnen.

Nun sind sie schon auf dem Postweg und kommen so auch noch rechtzeitig vor Weihnachten an.






Dienstag, 12. Dezember 2017

Stulpen "OLIVGRÜN"

Es ist wieder ein Paar Stulpen fertig geworden; schön bequem mit Daumenkeil und elastischem Bündchen.

Für das leicht meliertes Garn in Olivgrün habe ich eine Mischung aus Zwartblesswolle in Dunkelbraun zusammen mit Merino in verschiedenen Grüntönen, Brauntönen und Beige mehrfach kardiert.

Die Handstulpen daraus habe ich bei unserem letzten Ausflug ins heimatliche Vogtland gestrickt, denn mehrere Stunden einfach nur im Auto sitzen und Zeit verstreichen lassen- das geht ja gar nicht :-)





Ich stricke meine Stulpen aus den handgesponnenen Garnen ja ganz bewusst nur ganz einfach und meistens glatt rechts, weil dann die schönen Garne besonders gut wirken können.


Handstulpen "OLIVGRÜN"
90% Merino / 10% Zwartbless, handkardiert
LL 100g/160m, NS 2.75

 75g; 21,0cm lang und 10,0cm breit (ungedehnt gemessen)



"BUNTE MISCHUNG 2"

Ein richtig schöner Farbtupfer ist meine

                "BUNTE MISCHUNG 2".

Auch dieses Garn ist aus einer kardierten Mischung gesponnen und ich habe dafür Merionowolle in kräftigen Gelb-, Pink-, Orange- und Grüntönen kardiert.

Diesen Strang und viele andere (auch in ähnlichen Farben oder uni) findet Ihr in meinem dawanda-Shop).






"BUNTE MISCHUNG 2"
100% Merinowolle, handkardiert
115g / 175m



Montag, 11. Dezember 2017

Die "BUNTEN MISCHUNGEN"

Die "BUNTEN MISCHUNGEN" aus kardierten Batts verspinne ich zurzeit ganz besonders gern und so sind schon wieder drei Stück fertig geworden.





"BUNTE MISCHUNG 3"
100% Merinowolle, handkardiert
140g / 200m



"BUNTE MISCHUNG 4"
100% Merinowolle, handkardiert
100g / 165m



"BUNTE MISCHUNG 5"
100% Merinowolle, handkardiert
100g / 165m

Sonntag, 10. Dezember 2017

"BUNTE MISCHUNG 1"

Auch heute habe ich ein herrlich farbenfrohes Garn gesponnen; kardiert aus mulesingfreier Merinowolle in vielen schönen, leuchtenden Farben!

              "BUNTE MISCHUNG 1"

Auch von diesem Garn gibt es nur diesen einen Strang, den Ihr aber schon im Shop findet.









 

"BUNTE MISCHUNG 1"
100% Merinowolle, handkardiert
120g / 180m

Samstag, 9. Dezember 2017

"ALL MY COLOURS"

Heute gibt es mal ein neues Garn im Shop:
"ALL MY COLOURS" ist kardiert aus Merinowolle in 15 verschiedenen Farben!


So schön lebendig und bunt und einmalig, denn von diesem Garn gibt es nur diesen einen Strang.


Aber wie all die Garne im meinem Shop ist seine Lauflänge ganz wunderbar mit all den anderen Garnen, z.B. auch den unifarbenen, kombinierbar.


 




 
"ALL MY COLOURS"
100% Merinowolle, handkardiert
160g / 280m

Dienstag, 5. Dezember 2017

Handstulpen "ALCHEMIST"

Gerade fertig geworden sind diese Handstulpen aus einem handgemischten Merinogarn in Türkis / Petrol / Lila / Violett; den oberen Rand habe ich mit einer Mäusezähnchen- Kante aus türkisfarbenem Alpaka umhäkelt.

Ich habe sie wieder nur ganz sclicht und ohne Muster gestrickt, denn hier wirkt schon allein das Garn. Da braucht es keine Schnörkel.







Gestrickt habe ich mit NS 3.0mm und für das Bündchen 40 Maschen angeschlagen. Nach 20 Runden mit 2 M rechts / 2 M links habe ich für den Daumenkeil in jeder zweiten Runde 2 Maschen zugenmmen; insgesamt 16 Maschen.
Keine Lust auf selber stricken? Dann findet Ihr sie hier in meinem dawanda-Shop - neben vielen neuen handgesponnenen Garnen.
 


Handstulpen "ALCHEMIST"
100% Merino, handgemischt
LL 100g / 150m, NS 3.00
18,5cm lang / 9,5cm breit (ungedehnt gemessen) 
 
 

"NACHTHIMMEL"

Heute kann ich Euch mal wieder ein Garn aus einer Auftragsarbeit zeigen; meinen "NACHTHIMMEL".

Gewünscht war ein Garn in dunklem Blau (auf dem Foto wirkt das Garn durch das Licht etwas heller) mit stellenweise etwas eingearbeitetem Glitzer.
Ich habe deshalb einen Faden in unifarben Blau versponnen und in den zweiten Faden in Abständen immer mal wieder eine kardierte Mischung aus der dunkelblauer Merino und Glitzerfasern.So bleibt das Garn schön weich und der Glitzereffekt ist nicht zu aufdringlich.






"NACHTHIMMEL"
100% Merino, handgemischt
  200g / 320m


Montag, 4. Dezember 2017

dawanda-Shop-Update

Heute gibt es mal wieder ein kleines Shop-Update und ich habe folgende Garne neu eingestellt:


"WELLENSCHLAG"
100% Merinowolle
70g / 135m


"VIOLETT MELANGE"
100% Merinowolle
3 x 100g / 150m


"PURE CORRIDALE"
100% Corridalewolle
70g / 135m
 

"HOKKAIDO"
100% Merinowolle, handgemischt
2 x 80g / 120m
 

"SPICY ORANGE"
100% Merino, handgemischt
2x 100g / 150m


"ZITRONE"
100% Merinowolle
g / m