Dienstag, 18. Juli 2017

Garn-Färberei

Ob bei dawanda, etsy oder auf den Märkten und Messen: handgefärbte Garne findet man in den unterschiedlichsten Farben und Qualitäten. Meistens als schlichte "Sockenwolle", also mit einer Beimischung von 25% Polyamid, aber auch in Mischungen mit Seide, Bambus u.a. Und obwohl die Auswahl riesig ist, bin ich da immer etwas unentschlossen, mir mit diesen Strängen so viel Material auf Vorrat zu legen. Wenn es dann drauf ankommt, habe ich eh nie die richtige Farbe auf der passenden Mischung parat.
Viel besser: Ungefärbte Garne kaufen und erst dann färben, wenn man genau weiß, welche Menge und Farbe man braucht. Ich habe mir deshalb zur Probe fünf verschiedene Stränge gekauft und zusammen mit den letzten Kammzügen in der vergangenen Woche eingefärbt.

 
Bei den verschiedenen Materialien hatte ich mich für folgende entschieden:



Merino Cotton Silk

(44% Wolle / 22,5% Baumw. / 22,5% Polyamid / 11% Seide, 100g / 400m)
erhältlich mit 400/ 550 / 800m je 100g

Einer meiner Favoriten; richtig schön weich und nimmt die Farbe wunderbar an.
Perfekt für alle Strickstücke, die direkt auf der Haut getragen werden.




Merino Bamboo

(60% Wolle / 25% Bambus / 15% Polyamid, 100g / 400m)
erhältlich mit 280/ 400 / 800m je 100g

Ebenso toll; schmuseweich und eine fantastische Färbung.
Perfekt für alle Strickstücke, die direkt auf der Haut getragen werden.



Merino Polyamid, 4fach
Oeko-Tex Standart 100, mulesing- & knotenfrei
(75% Wolle / 25% Polyamid, 100g / 400m)
erhältlich mit 400 / 550m je 100g



Merino Polyamid, 4fach

Oeko-Tex Standart 100, knotenfrei
(75% Wolle / 25% Polyamid, 100g / 420m)




Merino Polyamid, 4fach
(75% Wolle / 25% Polyamid, 100g / 400m)

Klassische "Sockenwolle"-Qualität; nicht ganz so super weich wie mit Seide oder Bambus und es fehlt etwas der seidige Schimmer, aber dafür formbeständig und strapazierfähig.
 
Unterschiede konnte ich bei den Merino/Polyamid-Mischungen hinsichtlich Färbeergebnis oder Griff kaum feststellen. Die erste Qualität ist Mulesing- und knotenfrei, die zweite  nur knotenfrei und in der dritten fand ich lediglich einen zusätzlichen Knoten im Strang.


Keine Kommentare:

Kommentar posten