Sonntag, 17. Dezember 2017

SAMSTAGSPLAUSCH... am 16.12.2017

Leider geht es mir zurzeit gesundheitlich nicht so gut; aber ich bin in Behandlung und hoffe, dass diese Schmerzen mich nicht dauerhaft beeinträchtigen werden wie in Moment. Ich lebe schon seit vielen Jahren damit, dass bei einer OP mein Gesichtsnerv beschädigt wurde und ein Teil meiner rechten Gesichtshälfte beeinträchtigt ist. Ein wenig so, wie nach einer Betäubungsspritze beim Zahnarzt, ein wenig wie das Kauen von Alufolie. Besonders bei Kälte im Winter spüre ich diese Mischung aus stechendem Schmerz und Taubheit; bei Anspannung und Stress.

Von letzterem habe ich leider auch mehr als genug und kann das auch nicht ändern, denn das hat ja nicht immer nur mit einem selbst zu tun. Ich versuchedeshalb, mich abzulenken und viel Ruhe und Ausgleich zu finden und bekomme dabei von allen Seiten, von all den lieben Menschen in meinem Umfeld viel Unterstützung, Zuspruch und Hilfe in jeder erdenklichen Form.

Auch meine Handarbeiten lenken mich ab und tun mir gut. Gerade diese Woche habe ich schöne bunte Garne versponnen; etwa die "BUNTEN MISCHUNGEN". Jeder Strang ist ein bisschen anders; die Megen liegen zwischen 100 - 150g, aber die Lauflängen je 100g sind gleich.




Einen der Stränge habe ich schon verstrickt zu zwei Paar kuscheliger Handstulpen "BLÜTENBUNT"; aber auch noch zwei Paar andere sind fertig geworden; in rot/weiß/blau "SEEMANNSGARN" und in grün meliert "OLIVGRÜN".




Am letzten Samstag hieß es Abschied nehmen von unserer schönen Tanne. Der Vorbesitzer unsere Hauses hatte sie gepflanzt und inzwischen war sie gut gedien und zu stattlicher Größe gerangewachsen- doch sie stand an einer denkbar ungünstigen Stelle, zu hoch und würde schon bals das Licht der Sonne am späten Nachmittag  versperren. In ein paar Jahren kostet das Fällen ca. 500.-€ und wenn der Garten angelegt und ein Zaun gesetzt ist, gestaltet sich das alles noch viel aufwändiger. Außerdem würde es mich sehr traurig machen, einen so schönen Baum in Stücke zu sägen und zu verheizen.

Deshalb hatte ich die beste Idee überhaupt- und so schmückt unser schöner Baum nun die Kirche in Kessin als Tannenbaum in der Weihnachtszeit.





So, jetzt stöbere ich mal wieder ein bisschen in Euren Blogs und gehe dazu rüber zu Andreas SAMSTAGSPLAUSCH.

Keine Kommentare:

Kommentar posten