Dienstag, 3. Oktober 2017

Tuch "HERBSTBEGINN"

Verstrikt habe ich für mein Tuch einen Strang handgefärbter Wolle: dibadu Funnies, 75% Wolle / 20% Polyamid, 100g / 425m mit dem seltsamen Namen "Da kams hervor wie Menschenhand". Was ist denn das für ein Name? Ja, fragt mich mal...

Na, auf jeden Fall gefällt mir die Färbung viel besser als der Name und so nenne ich mein Tuch einfach "HERBSTBEGINN".


Gekauft hatte ich hatte ich deses Garn auf dem Wollfest im Mai in Leipzig und in weiser Voraussicht habe ich noch einen zweiten Strang mitgenommen. Den verstricke ich demnächst noch zu einer Mütze und einem Paar Stulpen für mich- das wird ein klasse Set.



 

Das Tuch habe ich auf Hin- und Rückflug im letzten Urlaub gestrickt und auf dem Flughafen sprach mich eine dame an, ob es denn mit den Stricknadeln im Handgepäck keine Probleme gibt.
Das hatte ich einfach auf vorherigen Flügen ausprobiert: Zuerst mit den billigsten Bambus-Nadeln, aber auch mit meinen besseren austauschbaren Holz-Nadelspitzen, die ja auch ein Metallteil haben, gab es bisher keinerlei Probleme. Zur Sicherheit gibt es ja immer noch das Nadelseil, von dem ich die Spitzen abschrauben und das Strickstück darauf mit den Endstücken sichern kann.






Kommentare:

  1. Ich find toll, was du alles strickst. Hab gleich ein Abo da gelassen. Und Nieten in Strickiges zu machen find ich ja klasse.
    Gruß von Elke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Beatrice,
    das Garn gefällt mir gut und Tuch daraus noch mehr! Ich habe auch noch keine Probleme mit Stricknadeln im Flugzeug gehabt, aber Deine Idee mit den abschraubbaren Spitzen werde ich mir merken.
    Liebe Grüße
    Anneli

    AntwortenLöschen
  3. Ist ja exorbitant, kaum ist man paar Jahre nicht so präsent in der Blogosphäre, verpasst man lauter tolle Dinge... :) An Dibadu kann ich auch meistens nicht vorbeigehen, dein Tuch ist wunderschön geworden, vor allem der Rand hat es mir irgendwie angetan.

    LG mimy

    AntwortenLöschen
  4. Das Tuch und die Wolle schaut klasse aus. Ja, der Name ist etwas merkwürdig... Bisher hab ich mich noch nicht getraut Strickzeug mit ins Handgepäck zu nehmen. Da ist doch noch etwas mehr Angst dabei. Aber auch ich fliege in der Regel einmal im Jahr 3 Stunden pro Richtung, also eigentlich genug Zeit zum Stricken.

    LG

    Rea

    AntwortenLöschen
  5. Der Wellenbaktus (falls ich richtig sehe) ist so ein tolles Muster Muster, Wolle mit kurzen Farbabschnitten passt so perfekt dazu. Und in deinen Farben hätte ich ihn auch Herbstbeginn genannt. Wunderschön!
    Herzliche Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen