Dienstag, 9. August 2016

Auf den Nadeln...

habe ich zurzeit schon herbstliches Material: braune Brazilwolle und ein dunkelrotes Garn aus einer handkardierten Merinomischung.

Nach all den bunten Garnen und Kammzügen der letzten Wochen war mir nach etwas sanfter Naturfarbe zumute und ich habe wieder ein Jäckchen angestrickt.

Meistens verstricke ich meine Garne mit 160-170m/100g mit ca. NS 3.0mm; hier habe ich mich sogar für die 4.0mm entschieden. Das Maschenbild verträgt die dickeren Nadeln gut und wird nicht zu locker. Ich denke, das hängt auch damit zusammen, dass dieses Garn recht elastisch und voluminös ist.


Um den Übergang zwischen den beiden Farben ein bisschen aufzulockern, habe ich ein paar kleine Blüten aufgestickt und ich denke, das sieht so ganz hübsch aus. Sogar das Garn zum aufsticken habe ich extra versponnen, damit die Farben schön passen.




Dieses Jäckchen findet Ihr in meinem dawanda-Shop; die passenden Garne zum nachstricken auch. Sollte dort die gewünschte Farbe / Menge nicht vorrätig sein, verspinne ich Euch gern das Garn dazu, egal ob einfarbig, mehrfarbig oder kardiert. Nur die handgefärbten Stränge sind wie immer Einzelstücke.



Anleitung

..............................................................................

Das Jäckchen hat folgende Maße: Weite (einfach gemessen): 25 cm, Länge: 26 cm, Ärmellänge (Unterseite gemessen): 13 cm, Raglanschrägen: 14 cm

Material: 150 g Brazilwolle / kardierte Merinowolle (LL 100g/160m), handgesponnen, 2 Knöpfe, Nadeln: 1 Nadelspiel + 1 Rundstricknadel NS 4.0mm

Maschenanschlag: Saum: 84 M, Ärmel: 20 M

Ärmel:
20 M anschlagen und 8 Runden im kleinen Perlmuster (1 M re. / 1 M li. versetzt) stricken, 30 Runden glatt rechts stricken; dabei in jeder 6. Rd. 2 M zunehmen: 2 mittlere Maschen markieren und jeweils rechts und links davon 1 M herausstricken, z.B. durch einen aufgenommenen Querfaden, der rechts verschränkt abgestrickt wird

Vorderteile / Rückenteil:
84 M anschlagen und 8 Reihen im kleinen Perlmuster (1 M re. / 1 M li. versetzt) stricken, 30 Reihen wie folgt stricken:
Hinreihen: 1 Rm, 4 M Perlmuster, 74 M re., 4 M Perlmuster, 1 Rm
Rückreihen: 1 Rm, 4 M Perlmuster, 74 M li., 4 M Perlmuster, 1 Rm

Nun die Maschen aller 3 Teile auf eine Rundstricknadel nehmen:

22 M re. Vorderteil / 30 M re. Ärmel / 40 M Rückenteil / 30 M li. Ärmel / 22 M li. Vorderteil.
Dabei zwischen die einzelnen Teile jeweils einen Maschenmarkierer setzen.

In den nächsten Reihen wie folgt arbeiten:

Hinreihen: die ersten und letzten 5 M im kleinen Perlmuster (Randmaschen immer re.) stricken; alle restlichen als re. M stricken. Vor jedem Maschenmarkierer 2 M rechts zusammenstricken; nach jedem Maschenmarkierer 2 M rechts überzogen zusammen stricken (1 M wie zum rechts stricken abheben, 1 M rechts stricken, die abgehobene über die gestrickte M ziehen).

Rückreihen: die ersten und letzten 5 M im kleinen Perlmuster (Randmaschen immer re.) stricken; alle restlichen als li. M stricken. Auf diese Weise verringert sich die Maschenzahl in jeder Hinreihe um 8 M, beginnend mit 144 M.

In gleicher Weise weiterarbeiten, bis 
die Kante des Halsausschnitts erreicht ist (hier: es sind noch 44 Maschen auf der Nadel). Nun kann man entscheiden: entweder einen kleinen Kragen über 40 Maschen / 10 Reihen im Perlmuster anstricken und locker abketten, oder eine Kapuze anstricken.

Anschließend noch die kleine Naht unter den Achseln schließen, alle Fäden vernähen und als Verschluss der Jacke 2 kleine Knöpfe und Ösen annähen oder farbige Druckknöpfe anbringen. Für das leichte überlappen der Blenden waren 4 M zusätzlich an beiden Vorderteilen gestrickt worden.


Creadienstag / DienstagsDinge / HandmadeOnTuesday
Gehäkeltes & Gestricktes / Auf den Nadeln im August

Kommentare:

  1. Liebe Beatrice,
    die kleine Jacke ist entzückend!! Der Kragen, die Umrandung mit dem roten Streifen und dann natürlich die Blümchen, mit denen Du die beiden Farbflächen ganz wunderbar verbunden hast. Hach, ist die süß! Ich bin begeistert!
    Liebe Grüße
    Anneli

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Beatrice,
    ich kann mich Anneli nur anschließen. Das Jäckchen ist toll geworden. Die Farbzusammenstellung ist ganz besonders schön!
    Liebe Grüße, Juliane

    AntwortenLöschen
  3. Hallo! Dein Jäckchen ist total süß geworden! Mir gefällt die Farbwahl sehr und die Verbindung mit den Blumen ist dir sehr gut gelungen. Das sieht richtig toll aus.

    Viele Grüße,
    Daphne

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich allerliebst.
    Liebe Inselgrüße
    Sheepy

    AntwortenLöschen
  5. Oh, Beatrice, die ist sooo hübsch geworden!

    Herzlichst Bine

    AntwortenLöschen