Samstag, 17. Juni 2017

SAMSTAGSPLAUSCH... am 17.06.2017

SAMSTAGSPLAUSCH... am 17.06.2017Letzen Sonntag war nun endlich der Markt in Sildemow, auf dem ich auch mit meinen Garnen und dem Spinnrad war.

Wie bestellt hatten wir fantastisches Wetter mit Sonnenschein. Wie gut, dass wir den Schirm mitgenommen hatten. Das Spinnrad war besonders für viele Kinder interessant und die bunte Wolle in allen Farben lud zum staunen, anstricken und kuscheln ein. Alle Leute waren so nett und hilfsbereit; wir lachten und unterhielten uns und die Stimmung war einfach toll. Dazu gab es Kaffee und Kuchen, kalte Getränke und Bratwurst und an vielen Ständen schöne Dinge zu kaufen.

Einen ganz wunderschönen Beitrag von Undine findet Ihr hier.

SILDEMOW 2017_01SILDEMOW 2017_02

Am Sonntag- und Montagabend habe ich dann all die neuen und noch nicht verkauften Garne bei dawanda eingestellt. Schon am nächsten Tag hieß es fleißig Päckchen packen, denn unzählige Stränge waren binnen weniger Stunden verkauft und die Vorfreude auf die neuen Farben war offensichtlich recht groß.




Gesponnen habe ich deshalb in dieser Woche etwas weniger; nur 850g. Aber dafür zwei ganz tolle Garne aus handgefärbten Kammzügen - "FRESIA PUR" und "FRESIA GLOW". Dazu noch zwei verschiedene rosafarbene Merinogarne "WILDROSE" und "HECKENROSE" und auch mal etwas für Jungs: in Blau / Rot "BOY´s COLOUR".

FRESIA GLOWFRESIA PUR

BOYs COLOURWILDROSE & HECKENROSE

In unserem Vorgarten werden nun die ersten Monatserdbeeren reif; die kleinen Früchtchen sind einfach nur köstlich. Die Pfingstrosen blühen in sattem Magenta und auch die neu gepflanzten Rosen gedeihen prächtig. Auch wenn der Hauptteil des Gartens noch nicht angelegt und "ordentlich" ist, bin ich froh, dass wir so nach draußen ins Grüne schauen. Den Vögeln gefällt es, den Libellen und den Weinbergschnecken auch.


So, und nun schaue ich mal, was Ihr in dieser Woche gemacht habt und gehe rüber zu Andreas SAMSTAGSPLAUSCH.

Kommentare:

  1. Wunderschöne Farben! Da fällt die Entscheidung schwer!
    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Stränge. Klar waren die schnell weg.
    Auf den Markt wäre ich gerne gekommen.
    Lass dir die Beeren schmecken,
    Andrea

    AntwortenLöschen