Dienstag, 24. Mai 2016

Mal etwas anderes probiert...

habe ich bei diesen ersten drei abgebildeten, mehrfarbigen Garnen. Es gibt ja bei diversen Lieferanten mehrfarbige Kammzüge zu kaufen, bei denen die verschiedenen Farben parallel verlaufen und mehr oder weniger vermischt sind. Die daraus gesponnenen Garne sind mehrfarbig, aber die einzelnen Farben noch gut erkennbar.
Allerdings bieten fast alle Lieferanten die gleichen Farben an und in den zwei Jahren, die ich jetzt spinne, hat sich die Farbpalette noch nicht wesentlich geändert und ist recht überschaubar.
 
Für einen ähnlichen Effekt meiner neuen Garne habe ich mir mehrere unifarbene Kammzüge ausgesucht und jeweils fingerdicke Streifen abgetrennt. Anschließend habe ich einen Streifen jeder Farbe benommen, diese alle zusammengefasst und wie einen dicken, mehrfarbigen Kammzug versponnen.
Das ist etwas aufwändiger und geht nicht ganz so schnell wie bei den gekauften mehrfarbigen Kammzügen, aber dafür kann man ganz neue tolle Farben zusammenstellen; egal, ob sehr harmonisch und ähnlich, oder auch völlig verschiedene Farbtöne. 
 
 


"CURACAO"
100% Merinowolle, handgemischt, 70g / 120m (6.95€)


 
"WALDSEE"
100% Merinowolle, handgemischt, 120g / 170m (11.95€)



"TEAL & VIOLET"
100% Merinowolle, handgemischt, 100g / 170m

Die ersten beiden hier abgebildeten Stränge findet Ihr ab dem Herbst in meinem dawanda-Shop oder bei Interesse schickt Ihr mir einfach eine Mail.
 
 
 

Kommentare:

  1. Das ja "witzig, liebe Beatrice,
    Genau sooooooo bastel ich auch grad nen bissle rum, wobei hier bei mir ein andrer Hintergrund besteht. Hab keine Kardierer zum Mischen. So ist mein Versuch grad mit bunt und weiß auf diese Art zu spinnen.
    Deine Wolle ist toll geworden und wieder ganz besonders.
    Liebe Grüße sendet dir
    Flo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Flo, Du spinnst ja inzwischen auch sooo schöne Garne! Beim Mischen auf der Kardiermaschine oder dem Brett, da verschwimmen die Farben halt deutlich mehr, als bei dieser Variante, bei der man schöne klare Farben mit kurzen Übergängen hat. Ich mache bestimmt noch mehr davon... und bin gespannt auf Deine! Liebe grüße, Beatrice

      Löschen
  2. Oh, die finde ich alle sehr schön - ich mag ja bunte, handgesponnene Garne sehr... Kannst mir sehr gerne mal eine Mail schicken und mal so ungefähr sagen, was so ein Strang bei Dir kostet? Ab und an gönne ich mir nämlich ganz gerne mal sowas.

    Liebe Grüße,
    Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Michaela, Mail habe ich Dir geschickt. Generell gilt: Merino, Neuseelandlamm, Bluefaced u.s.w. kosten 9,90€/100g (auch handkardiert/handgefärbt); nur Mischungen mit Seide, Leinen, Kamel, Alpaka kosten ca. 1 € mehr, wenn diese im Einkauf schon teurer sind. Liebe Grüße, Beatrice

      Löschen