Dienstag, 11. Oktober 2016

auf zur letzten Etappe...

Falls Ihr das Muster noch nicht kennt:

Maschenzahl teilbar durch 11 + 2 Randma.

Hinreihen: 1 Randma. *2 Ma. re. zusammenstricken, 2 Ma. re., je 1 Ma. re. und 1 Ma. re. verschränkt aus den nächsten beiden Ma. stricken (aus 2 werden 4), 3 Ma. re.,  2 Ma. überzogen zusammenstricken (1 Ma. wie zum rechts stricken abheben, 1 Ma. re., die abgehobene über die zuvor re. gestrickte Ma. ziehen). Ab * wiederholen; die letzte Ma. der Hinreihe re. stricken. Rückreihen: außer den Randma. alle Ma. li. stricken


 


Bei meinem REGENBOGEN-Schal sind es nur noch 3 Farben, die fehlen. Heute habe ich nur eine Farbe- das helle türkis- geschafft.

Dafür habe ich aber die PDF-Datei mir der Übersicht meiner nachbestellbaren Garne fertigbekommen, wie ich Euch ja schon im vorherigen Post geschrieben habe. Und sogar mein erster Versuch eine PDF-Datei einzubinden, die heruntergeladen werden kann, hat auf Anhieb funktioniert. Was ich auf meine alten Tage alles noch so lernen muss...

Aber das ist ja wichtiger, als man anfangs denkt. Meine ersten Garne hatte ich nämlich gar nicht beschriftet; Ergebnis: schon nach ein paar Tagen wusste ich oft nicht mehr, welches Material es war, welche Lauflänge das Garn hatte und später hatte ich manchmal sogar Probleme damit, herauszufinden, wo ich das Material bestellt hatte.

Ziemlich schnell habe ich begonnen, meinen Strängen ein kleines Schildchen anzuhängen. Es enthält Angaben über Material, Gewicht und Lauflänge, den Hinweis "bitte Handwäsche" und ob es sich um eine Handfärbung oder ein kardiertes Garn handelt. Natürlich vermerke ich auch den Namen des Garns, z.B. für eventuelle Nachbestellungen. 

Inzwischen habe ich auch eine umfangreiche Übersicht angelegt, welches Material ich bei welchem Lieferanten und zu welchem Preis bestellen kann. Jeder hat bestimmte Artikel, die andere auch haben, aber eben auch besonderes, was die anderen nicht haben.
 
 
 
 

Kommentare:

  1. Das wird ja ein richtiger Gutelauneschal, kann man bei diesem grauen Tagen gut gebrauchen.
    Lieben Inselgruß
    Sheepy

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Beatrice,
    ich freue mich schon, Deinen Regenbogenschal in voller Länge zu sehen :-)
    Die Beschriftung Deiner Stränge ist ganz bestimmt sehr wichtig, so viel wie Du produzierst. Ich würde da sofort den Überblick verlieren ;-)
    Liebe Grüße
    Anneli

    AntwortenLöschen