Sonntag, 24. April 2016

Jetzt ist der Michi dran!

Schon vor Wochen habe ich mir vorgenommen: wenn wir im April nach Italien in den Urlaub fahren, nehme ich genug Wolle für einen Pullover mit- und den bekommt der allerliebste Ehemann. Dafür hatte ich schon längst die Wolle versponnen; ganz dunkel grau melierte Merino in der Farbe "Gewitterwolke".


Inzwischen hatte ich aber naturfarbene Merino in 4 verschiedenen Nuancen von cremefarben bis naturbraun ausprobiert, die es neu im Sortiment gab, und die gefiel dem allerliebsten Ehemann auch gut. Also reiste die mit uns in den Urlaub- im Auto ist ja genug Platz; ebenso wie ein gut sitzender Lieblingspulli, der als Vorlage dienen sollte.

Unterwegs eine Maschenprobe und die Überlegung, wie ich die Farben kombinieren könnte. "Du machst das schon schön, ich vertraue Dir da!" war die ausgesprochen hilfreiche Antwort auf die Frage, was der allerliebste Ehemann sich denn vorgestellt hatte.

Wir haben uns für die dunkelste der  4 Farben entschieden; ein schöner sanfter Braunton. Und da ich ja nicht der Super-Stricker in Sachen Pullover bin, wird er glatt rechts gestrickt mit einem Fair-Isle-Muster im Brustbereich. Wird schon eine Herausforderung für mich werden mit den Arm- und Halsausschnitten und der Armkugel- so ohne Anleitung.


Nach den ersten 60 Reihen hatte ich überschlagen: ich würde etwa 25 Arbeitsstunden und 900g Wolle brauchen. Bin halt ein Pullover-langsam-Stricker... Aber: Beim Rückenteil sind schon 150 Reihen gestrickt- es geht also voran.

 



 

1 Kommentar:

  1. Das wird bestimmt ein mega kuscheliger Lieblingspullover für deinen Weltbesten!
    Und da ja alles mit viel Liebe schon vom Spinnen an, hergestellt wird, kann es ja nur ein Traumteil werden.
    Ich wünsche dir viel Freude beim Stricken und freue mich auf den fertigen Pullover.

    Liebe Grüße
    Netty

    AntwortenLöschen