Dienstag, 6. Dezember 2016

Nikolaus... für den Liebsten

Heute zum Nikolaus hat mein allerliebster Ehemann endlich auch ein Paar neue bekommen: FILZSCHUHE.

Mag für die einen ebenso langweilig klingen, wie Socken zu Weihnachten- für andere aber eben nicht.

Mein allerliebster Ehemann hat damals das allererste Paar bekommen, das ich überhaupt gestrickfilzt habe. Sie waren wirklich nicht sonderlich schön; weder in Farbe noch Passform. Aber sie haben gute Dienste bei Besuchen geleistet und waren schneller platzsparend verstaut; besser als die Crocs.

Nun war es endlich Zeit für ein Paar neue: Männerfarbe und mit perfekter Passform:


Ich hatte mir ja vor einiger Zeit eine Übersicht angelegt, damit ich für jede Größe die wichtigsten Angaben auf einen Blick parat zu haben: Sohlenlänge, angeschlagene Maschen, gestrickte Reihen und Runden, Zu- und Abnahmen. Die ergänze ich aber ständig, denn in jeder Größe habe ich Filzschuhe natürlich noch nicht gestrickt. Trotzdem bin ich auch jedes Mal froh, wenn nach dem Filzen genau die Größe herauskommt, die es sein sollte.

Verstrickt habe ich die Farbe "Feuerholz", deren schöne Nuancen in hellgrau, sandfarben, rehbraun und anthrazit hier auf dem Foto der fertigen Schuhe leider gar nicht wiedergegeben wird.
Dafür filzt diese Schurwolle einfach fantastisch und ergibt eine richtig schöne Oberfläche. Die gestrickten Maschen verschwinden vollständig. Vielleicht ein bisschen viele Härchen, die abstehen, aber die kann man mit einfachabschneiden oder vorsichtig abrasieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen