Donnerstag, 27. April 2017

"PERSIAN SARI" & "AFRICAN SARI"

Zwei schöne Garne aus kardierten Mischungen mit Merinowolle und Sari-Seide sind diese Woche fertig geworden:

"AFRICAN SARI"
(Merino in dunkelgelb / hellorange / dunkelorange & Sari-Seide in multicolour)

"PERSIAN SARI"
(Merino in dunkelgelb / hellorange / dunkelorange / magenta / lila & Sari-Seide in multicolour)




Eigentlich würde ich gerne noch viel häufiger solche Garne verspinnen und auch in größeren Mengen, aber irgendwie fehlt mir immer die Zeit dazu. Es braucht doch eine ganze Weile, bis das Material von Hand kardiert ist und auch beim spinnen muss ich etwas langsamer arbeiten, damit der Faden schön gleichmäßig wird. Ich zupfe dabei dickere Knoten der Sari-Seide heraus, wenn ich das beim kardieren übersehen hatte und ich achte sehr darauf, dass auch die Merinowolle gut gemischt ist. Sonst entsteht später im Strickstück vielleicht eine auffälligere unifarbene Stelle.



"AFRICAN SARI"
95% Merino / 5% Sari-Seide, handkardiert
100g / 150m



"PERSIAN SARI"
95% Merino / 5% Sari-Seide, handkardiert
100g / 120m




1 Kommentar:

  1. Sehr schön geworden, liebe Beatrice,
    du hast absolut Recht, Garn braucht Zeit... vor allem wenn Sari dabei ist, ganz zickig ist die mitunter;-)
    Dein Ergebnisse sind aber wieder wunderbare Wöllchen, klasse.
    Mein Rädle macht Verschnaufpause, denn mir fehlt grad die Geduld um ganz feine Fädchens zu spinnen.

    Hab einen schönen Tag
    Grüßle Flo

    AntwortenLöschen