Donnerstag, 30. Juli 2015

Nachtrag zur Übersicht der Faserarten

In den vergangenen Monaten habe ich 3 Posts geschrieben bzw. regelmäßig ergänzt, in denen ich verschiedene Faserarten, deren Eigenschaften und Verhalten beim verspinnen und färben beschrieben habe.

Sicherlich ist dies nur meine ganz persönliche Meinung und Einschätzung und so manches Mal abhängig vom jeweiligen Material. Von einem anderen Händler, ja schon von einem anderen Schaf kann die gleiche Faserart ganz anders in Qualität oder Farbe sein. Wolle ist eben doch nicht gleich Wolle.

Anstoß für diese Übersicht waren meine Erfahrungen, die ich vor etwa einem Jahr gemacht habe, als ich mit dem Spinnen anfing. Die empfohlenen Faserarten fand ich überhaupt nicht toll; zu kratzig oder zu fein. Also habe ich mühselig probiert und erst im Laufe der Zeit vieles herausgefunden und würde selbst deshalb nun ganz andere Tipps geben.

Ich habe meine 3 Posts nun einmal überarbeitet, alphabetisch sortiert und etwas ergänzt. In den nächsten Wochen werde ich noch einiges hinzufügen und würde mich auch über Eure Tipps, Hinweise und Anregungen freuen.


Da ich bisher nur bei einem Lieferanten 2 Artikel / Probepäckchen Spinnfasern entdeckt habe, bekommt ihr bei mir inzwischen 3 verschiedene Zusammenstellungen von Spinnfasern. Das sind jeweils 10 Mini-Kammzüge mit 20g.

Set 1:

Corridale, weiß
Falklandwolle, weiß
Wensleydale, weiß
Dorset Horn, weiß
Shetlandwolle, multicolor
Corridale, grau
Texelwolle, weiß
Swaledale, weiß
Holländische Wolle, weiß
Wolle aus Neuseeland, weiß


Set 2:

Alpaka, weiß
Shetlandwolle, weiß
Merinowolle / Maulbeerseide (70/30%), weiß
Bluefaced Leicester, weiß
Süddeutsche Merinowolle, weiß
Whiteface Woodland, weiß
Merinowolle / Soja (70/30%), weiß
Neuseeland-Lammwolle, weiß
Maulbeerseide, weiß
Merinowolle / Maulbeerseide / Leinen (70/10/10%), weiß / grau


Set 3:

Alpaka, kastanienbraun
Corridale, dunkelbraun
Shetlandwolle, multicolor
Brown Manx Loaghtan, braun
Shetland / Tencel / Tussahseide (60/20/20%), weiß / grau
Süddeutsche Merinowolle, braun
Merinowolle / Tussahseide (70/30%), braun / weiß
Bluefaced Leicester, multicolor

Wolle aus Finnland, braun
Kamelhaar, hellbraun



Kommentare:

  1. Liebe Beatrice,
    erst mal ein ganz großes Lob an dich. Du hast dir echt ganz viel Arbeit gemacht uns so viele Details "rundum deine speziellen Erfahrungen mit und um die Wolle an die Hand zu geben.
    Alle Achtung.
    Ich bedanke mich ganz besonders für die vielen Infos und werde mir deine Beiträge als .pdf speichern und zu dem Woll-Pröbchen legen, die ich bei dir erstanden habe. So kann ich gezielt die einzelnen Proben vergleichen. Toll.

    Ganz liebe Grüße sendet dir
    Flo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. .....obwohl.... ehrlich gesagt,
      mich als Anfänger alles noch ziemlich "erschlägt ;-)))

      Löschen