Dienstag, 16. Februar 2016

Handschuhe "HERZBLUT" ... mit Anleitung!

Schon ewig wünsche ich mir ein Paar schöne Handschuhe; am allerliebsten in kräftigem Rot. Den Teil mit "in den Laden gehen - probieren - passen - kaufen" kann ich getrost überspringen. Da habe ich keine Chance. Ich bin groß und schlank, und meine Hände sind es nun mal auch. Handschuhe dagegen sind nur für kurze Hände gemacht und dass eine Frau mehr als 2mm Fingernagel hat ist schlichtweg undenkbar.


Schon vor einem Jahr schien eine Lösung gefunden: Über minilous Tausch-Freitag schrieb mir Nadja, dass sie mir im Tausch gegen 3 Stränge handgesponnene Wolle ein Paar rote Fingerhandschuhe stricken würde. Wunderbar! Die Wolle wurde verschickt, Hand millimetergenau aufgezeichnet, Zeichnung gemailt... und dann nichts mehr. Handschuhe habe ich bis heute nicht.
Das ist nicht schlimm; es ist ähnlich wie der Tausch mit den Badeprodukten gegen Seifen. Ich habe verschickt, die Freude war groß- und für mich kam nichts an. Das erste Päckchen verschwand bei der Post. Das zweite ging nach vielen Erinnerungen, Mails und Nachfragen zur Post- und auch hier kam nie etwas an. Etwas seltsam. Über eBay, dawanda, Kleinanzeigen, facebook und andere haben so viele Artikel zu mir und von mir den Postweg genommen. Wenn ich allein an eBay denke... 5.500 pos. Bewertungen / 100% und es ist fast nie etwas verloren gegangen. Ja gut, mal beschädigt und zurückgegangen oder nicht zustellbar, obwohl die Adresse stimmt und der Briefkasten groß genug ist...

Aber egal. Ich habe einige liebe Mails und Hilfsangebote bekommen; auch Anleitungen und muss doch gestehen: Auch wenn es nur rechte und linke Maschen sind, ein paar Zu- und Abnahmen; wenn ich passende Wolle und Nadeln im Schrank habe- ich glaube, ich fange das "Projekt Fingerhandschuhe selberstricken" gar nicht erst an. Es wäre ein Stiefkind und würde auch in 5 Jahren noch im Korb liegen.




Nicht nur angefangen, sondern an zwei Abenden fertiggestrickt, habe ich ein Paar Handschuhe "HERZBLUT". Aus meiner gleichnamigen Wolle, die ich immer wieder gern verspinne und aus der ich auch schon eine Mütze habe. Meine Anleitung scheint recht lang, ist aber recht einfach und Anfänger-geeignet! Nur re. und li. Maschen, wenige Umschläge und rechts zusammenstricken.

 

Anleitung:

Rd. = Runde
re. M = rechte Masche
li. M = linke Masche
U = Umschlag
Umschläge in den darauf folgenden Runden immer rechts verschränkt stricken, d.h. von rechts in den hinteren Faden einstechen und rechts abstricken

Hinweis: Meine Handschuhe haben eine bequeme Weite: sind also nicht straff anliegend und für lange Hände (incl. 1cm Zugabe für die Nägel) passend. Für "normal kurze" Hände strickt ihr einfach entsprechend weniger Runden im Fingerbereich. Faustregel: bis zum kleinen Finger stricken und danach für die Rundung abnehmen.  

Material: 100g handgesponnene Merinowolle "Herzblut" (ca. 170m/100g)
(natürlich geht auch jedes vergleichbare Garn mit ähnlicher Lauflänge)

Nadeln: 1 Nadelspiel Stärke 3,0mm, 20er Länge sowie eine stumpfe dicke Nähnadel (Stopfnadel)

Bündchen: 32 M (8-8-8-8 M) anschlagen, 20 Runden 2 M re. / 2 M li. stricken

Handteil:

1. Rd: alle M re. stricken
2. Rd: alle M re. stricken
3. Rd: 7 M re., 1 U, 1 M re. (1.Nadel), 1 M re., 1 U, 7 M re. (2.Nadel), restliche M re. stricken
4. Rd: alle M re. stricken
5. Rd: alle M re. stricken
6. Rd: 8 M re., 1 U, 2 M re. (1.Nadel), 2 M re., 1 U, 8 M re. (2.Nadel), restliche M re. stricken
7. Rd: alle M re. stricken
8. Rd: alle M re. stricken
9. Rd: 8 M re., 1 U, 3 M re. (1.Nadel), 3 M re., 1 U, 8 M re. (2.Nadel), restliche M re. stricken
10. Rd: alle M re. stricken
11. Rd: alle M re. stricken
12. Rd: 8 M re., 1 U, 4 M re. (1.Nadel), 4 M re., 1 U, 8 M re. (2.Nadel), restliche M re. stricken
13. Rd: alle M re. stricken
14. Rd: alle M re. stricken

15. Rd: 8 M re., 1 U, 5 M re. (1.Nadel), 5 M re., 1 U, 8 M re. (2.Nadel), restliche M re. stricken16. Rd: alle M re. stricken
17. Rd: alle M re. stricken
18. Rd: 8 M re., 1 U, 6 M re. (1.Nadel), 6 M re., 1 U, 8 M re. (2.Nadel), restliche M re. stricken
19. Rd: alle M re. stricken
20. Rd: alle M re. stricken
21. Rd: 8 M re., 1 U, 7 M re. (1.Nadel), 7 M re., 1 U, 8 M re. (2.Nadel), restliche M re. stricken

22. Rd: alle M re. stricken (es sind nun 48 M auf den Nadeln verteilt; 16-16-8-8)

23. Rd:
1. Nadel: 8 M re., 8 M auf eine große Sicherheitsnadel stilllegen, 4 M aufnehmen
2. Nadel: 8 M auf eine große Sicherheitsnadel stilllegen, 9 M re.
3. Nadel: 9 M re.
4. Nadel: 9 M re., 3 (davon von der 1. Nadel holen)

Nun sind 36 M verteilt; auf jeder Nadel 9 M. Die Nadeln 2 und 3 bilden den Handrücken, die Nadeln 4 und 1 die Handfläche. Weiter in Rd. alle M re. stricken bis zur Spitze des kleinen Fingers. Bei mir waren das 25 Rd. aber bei kleineren Händen sind das sicher einige weniger. Nun mit den Abnahmen für die Rundung der Fingerkuppe beginnen:


Rundung Handschuhspitze / Fingerkuppen:

1. Rd:
1. Nadel: 6 M re., 2 M re. zusammenstricken, 1 M re
2. Nadel: 1 M re., 1 M re. abheben, 1 M re, die abgehobene über die re. M ziehen, 6 M re.
3. Nadel: 6 M re., 2 M re. zusammenstricken, 1 M re
4. Nadel: 1 M re., 1 M re. abheben, 1 M re, die abgehobene über die re. M ziehen, 6 M re.
2.+3. Rd: alle 32 M re. stricken

4. Rd:
1. Nadel: 5 M re., 2 M re. zusammenstricken, 1 M re
2. Nadel: 1 M re., 1 M re. abheben, 1 M re, die abgehobene über die re. M ziehen, 5 M re.
3. Nadel: 5 M re., 2 M re. zusammenstricken, 1 M re
4. Nadel: 1 M re., 1 M re. abheben, 1 M re, die abgehobene über die re. M ziehen, 5 M re.
5.+6. Rd: alle 28 M re. stricken


7. Rd:
1. Nadel: 4 M re., 2 M re. zusammenstricken, 1 M re
2. Nadel: 1 M re., 1 M re. abheben, 1 M re, die abgehobene über die re. M ziehen, 4 M re.
3. Nadel: 4 M re., 2 M re. zusammenstricken, 1 M re
4. Nadel: 1 M re., 1 M re. abheben, 1 M re, die abgehobene über die re. M ziehen, 4 M re.
8.+9. Rd: alle 24 M re. stricken

10. Rd:
1. Nadel: 3 M re., 2 M re. zusammenstricken, 1 M re
2. Nadel: 1 M re., 1 M re. abheben, 1 M re, die abgehobene über die re. M ziehen, 3 M re.
3. Nadel: 3 M re., 2 M re. zusammenstricken, 1 M re
4. Nadel: 1 M re., 1 M re. abheben, 1 M re, die abgehobene über die re. M ziehen, 3 M re.
11.+12. Rd: alle 20 M re. stricken

13. Rd:
1. Nadel: 3 M re., 2 M re. zusammenstricken, 1 M re
2. Nadel: 1 M re., 1 M re. abheben, 1 M re, die abgehobene über die re. M ziehen, 3 M re.
3. Nadel: 3 M re., 2 M re. zusammenstricken, 1 M re
4. Nadel: 1 M re., 1 M re. abheben, 1 M re, die abgehobene über die re. M ziehen, 3 M re.
14.+15. Rd: alle 16 M re. stricken (nur bei Bedarf; bitte die Länge der Fingerkuppen-Rundung prüfen)

Maschen auf 2 Nadeln verteilen (Nadel 2+3 zusammen und Nadel 4+1) und die gegenüber liegenden Maschen unsichtbar mit einem Matratzenstich vernähen sowie den Faden verstechen.

Daumen:

Die stillgelegten 16 M der Sicherheitsnadel wie folgt mit Nadeln aufnehmen:

1. Nadel: 5 M
2. Nadel: 5 M
3. Nadel: 5 M
4. Nadel: 1 M sowie 4 M aus dem darüber liegenden Handbereich herausstricken

Nun in Rd. weiterstricken bis ca. 1,5cm unterhalb der Fingerkuppe. In den Folge-Rd. *2 M re. zusammenstricken, 2 M re.* von /bis ** wiederholen, bis 8 M verbleiben. Faden Kürzen, durch die verbliebenen 8 M ziehen und vernähen.
Anfangsfaden ebenfalls vernähen. Der erste Handschuh ist fertig; den zweiten in gleicher Weise stricken.





Kommentare:

  1. Die gefallen mir richtig gut, besonders die Farbe! Und das Problem mit der Länge kenne ich gut:-) Ich habe (außer früher in der Schule...) noch nie was gestrickt, aber vielleicht wage ich mich da ja mal ran. Tausend Dank für deine tollen und hilfreichen Tipps zu den Gingko-Blättern! Liebe Grüße, Dagmar

    AntwortenLöschen
  2. Deine Handschuhe sind sehr schön geworden.
    Die Farbe ist super.
    Und Deine Erfahrungen mit lieben Menschen die sich so freundlich anbieten, die kann ich teilen.

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Handschuhe. Dieses Projekt steht bei mir auch noch auf der Liste. Mal sehen wann es was wird.

    LG
    Annett

    AntwortenLöschen