Dienstag, 16. Februar 2016

zauberhaftes Angora

Vor ein paar Tagen hatte ich wieder Agora in den schönsten Farben bekommen; schneeweiß, zartes grau, caramelfarben... und dafür habe ich mal wieder alles andere liegengelassen.
Einen Teil des caramel-farbenen Angora habe ich mit weißer Merinowolle in zwei Durchläufen kardiert und zu einem wunderbaren Kuschelgarn versponnen . Ich habe auch ein klein wenig Brown Manx Loaghtan mit einkardiert, damit die Farbe insgesamt etwas mehr cremefarben / beige wird (70% Merino / 2% Brown Manx Loaghtan / 28% Angora).


 

Eine kleinere Menge habe ich pur und ohne kardieren zu einem reinen Angora-Garn versponnen. Das geht mit ein bisschen Übung und wenn man ein wenig langsamer spinnt recht gut. Man sollte die Angorawolle dann aber schon gut vorsortiert haben und nur sehr lange Fasern verwenden.


 

 




Kommentare:

  1. Da ist ja mal wieder ein traumhaftes Garn bei dir entstanden... herzliche Grüße von Mila

    AntwortenLöschen
  2. Hach, das sieht auf den Bildern schon sehr kuschelig aus.
    LG Malou

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht wirklich traumhaft kuschelig aus und die Farben sind richtig schön. Sieht verstrickt bestimmt wunderbar aus.

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen