Dienstag, 21. Juni 2016

verstrickter "FEUERZAUBER"

Merinowolle in der Farbe "Feuerzauber" in verschiedenen Rottönen habe ich ja schon häufiger versponnen; dieses Mal etwas dicker, um sie selbst zu verstricken. Das hing so schnell, dass ein Fußballspiel für meine 200g gerade ausgereicht hat. Spinnen mit Turbo- sozusagen.

Ich wollte nämlich schon längst man ein Kinderjäckchen aus einem Stück stricken; als Probe für einen Pullover für mich. Noch lieber wäre mir einer von oben begonnen, weil man dann die Gesamt- und Ärmellänge perfekt anpassen kann, aber ich bin ja nicht der Super-Stricker und taste mich langsam vor.
Ein kleines Kinderjäckchen, dazu dicke Wolle und ganz schlicht ohne Muster gestrickt sind dafür perfekt. Und da ich immer total ungeduldig bin, sind meine Nadelspitzen eigentlich zu dünn und zu kurz, was beim stricken anstrengt und nicht das perfekte Maschenbild ergibt. Aber es geht gerade noch...


Im nächsten Post kann ich Euch dann hoffentlich schon das fertige Jäckchen zeigen.

"FEUERZAUBER"
100% Merino, handgesponnen
(In einer dünneren Qualität findet Ihr dieses Garn mit mehreren Strängen in meinem kleinen dawanda-Shop.)


Kommentare:

  1. Liebe Beatrice,
    wow, was für eine Farbe! Ich bin gespannt auf das kleine Jäckchen. Das Maschenbild finde ich völlig in Ordnung. Viel Spaß beim Stricken!
    Liebe Grüße
    Anneli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anneli, gerade fertig geworden! Nur noch Fäden vernähen, dämpfen und fürs Foto ins rechte Licht rücken" ich habe einen kleinen kragen im Perlmuster angestrickt- das passte von Form und Muster am besten. Auf zur nächsten- vielleicht mal von oben gestrickt? Liebe Grüße, Beatrice

      Löschen