Sonntag, 12. April 2015

Die Lampen machen Urlaub - Teil 1 - Warum Italien?

Wie im vergangenen Jahr (und bei mir schon in vielen Jahren zuvor) geht's im April nach Italien. Mit über 1.200 km (von der Ostsee bis an den Gardasee) schon eine kleine Weltreise, aber wir machen ja vernünftige Zwischenstopps; auch mit Übernachtungen.


Ich liebe diese Urlaube am Gardasee; über Verona, Mantova, Bologna und Florenz bis nach Rom oder die Ostküste hinunter über Venedig, Chioggia, Ravenna und Rimini nach San Marino oder über Siena, Livorno, Pisa und über Parma nach Brescia.


Wenn in Deutschland noch beim Losfahren der letzte Schnee fällt, kommt man in Italien bei 21°C an, trägt Kleider und dünne Strickjäckchen, genießt farbenfrohen Blauregen und den Duft von Orangenblüten, sieht überall üppiges Grün, Zitronen und Orangen an den Bäumen und genießt Pizza, Eis und Cappuccino.

Kommentare:

  1. ....herrlich, Bea! Viel Spaß!
    glG ^^

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsche euch ganz viel Spaß und gute Erholung!
    Italien ist einfach ein wunderbares Land. Ich liebe Land und Leute und freue mich auch schon auf unseren Urlaub einmal Ende Juni und einmal Ende August in der Toskana.
    Deine Socken sind fertig. Dann schicke ich sie dir, wenn ich aus der Schweiz wieder zurück bin, Ende April.

    LG Netty

    AntwortenLöschen
  3. Hach, lasst es euch gut gehen! Italien ist einfach einmalig und wird nie langweilig!
    Erholt euch gut!
    LG
    Mo

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Beatrice,
    herrlich! Bei Deiner Beschreibung könnte ich auch glatt alles stehen und liegen lassen und losfahren. Ich mag Italien auch sehr gern. Genieß die Zei und vergiss das Strickzeug nicht! :-)
    Liebe Grüße,
    Anneli

    AntwortenLöschen