Donnerstag, 9. April 2015

ein erstes Kissen

Zurzeit stricke ich (unter anderem) an einem ersten Kissen aus meiner handgesponnenen Wolle. Nichts aufregendes; weder die Wolle noch das Muster, denn es ist braune spanische Wolle und süddeutsche Merino, die ich in einem einfachen Streifenmuster verstrickt habe und deren Farben nur einfach sehr schön zu unserer neuen Couch passen.


Das Stricken habe ich schon geschafft; nur noch zusammennähen.


Die nächste Kissen werden sicher etwas besser, da ich die Wolle feiner versponnen habe und auch noch färben will, bzw. weil ich auch ein paar (Zopf)muster stricken möchte.
 
 

Kommentare:

  1. Liebe Beatrice,
    so, jetzt noch einmal. Ich finde Dein Kissen sieht sehr edel aus. Manchmal sind es die schlichten Sachen, die die größte Wirkung erzielen. Jetzt nur noch schnell zusammennähen und das neue Stück gemütlich auf dem Sofa genießen :-)
    Liebe Grüße,
    Anneli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Anneli... schnell zusammennähen... wenn ich das doch nur gerne machen würde! Aber es gibt da eine speziellen Stich, damit man die Naht nicht sieht und ich muss mir jedes Mal und immer das Video ansehen, damit ich das hinbekomme. Aber ich werde das machen, denn so eine saubere versteckte Naht sieht viel schöner aus. Liebe Grüße, Beatrice

      Löschen
  2. Ja super, dein Kissen kann sich doch sehen lassen. Einfach, schlicht, aber dennoch hat es seinen Reiz. Und damit du es auch nutzen kannst, schnell zusammen nähen und wohlfühlen gehen!
    Toll!!!

    Liebste Grüße schickt
    Netty

    AntwortenLöschen
  3. Ja, ich finde oft auch "schlichtes" schöner als viel "Pimpim"... ;-)
    glG, Manja

    AntwortenLöschen
  4. Schlicht und ergreifend. Liebe Grüße Merle

    AntwortenLöschen