Dienstag, 21. März 2017

LOUIS braucht etwas anzuziehen!

Ich hatte Euch ja von meiner Reborn-Puppe LOUIS berichtet. Und nun dachte ich mir: Wird höchste Zeit, ihm etwas passendes zu stricken.

Das erste Set ist eine kleine Mütze mit passenden Schuhen aus grün melierter, handgesponnener Merinowolle. Am liebsten verstricke ich meine Garne ja glatt rechts, weil die schönen Farbnuancen auch ohne Muster schon toll wirken. Leider spielt im Moment das Wetter beim fotografieren nicht mit; es ist eigentlich zu dunkel und bei diesem Dauerregen kann man auch nicht raus....

Die Mütze war jedenfalls schnell gestrickt; die obere Kante habe ich dabei unsichtbar im Maschenstich vernäht, so dass keine Naht entstanden ist (wie bei Fäustlingen an der Spitze bei den Fingern). Vor allem hat dies aber den Vorteil, dass nichts aufs Köpfchen drückt. Und dann die Schuhe. So winzig- aber sie passen perfekt.





Kommentare:

  1. Sehr niedlich :) Da hats der kleine Louis ja schön warm :)

    Hast Du die Mütze einfach als Schlauch gestrickt und oben dann vernäht & die Bommeln dran gesetzt?

    LG anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Anna, und durch den Maschenstich sieht man keinerlei Naht. LG Beatrice

      Löschen
    2. hallo, bin durch zufall hier gelandet. es gibt für diese mütze eine relativ einfache variante ohne naht.... lg Birte

      Löschen
    3. Liebe Birte, wie beschrieben gibt es hier keine Naht; ich habe nur die Maschen im Maschenstich vernäht. LG Beatrice

      Löschen