Samstag, 18. März 2017

SAMSTAGSPLAUSCH... am 08.03.2017

Dieses Wetter nervt einfach nur! Ich konnte mich nicht einmal dazu aufraffen, irgendwohin zum Kaffee zu fahren. Seit zwei Tagen lümmle ich nur auf dem Sofa; Laptop auf dem Schoß, Strickzeug daneben, Spinnrad davor und halte mich mit Monte, Kaffee und Schokolade am Leben. Mann oh Mann! Ich habe zu nichts richtig Lust...

Na, wenigstens war ich dann in dieser Woche doch nicht ganz so untätig und ich zeige Euch einmal, was ich denn so gemacht habe:



Zuerst einmal sind da ein paar Garne aus handgefärbten Kammzügen mit Farbverlauf, die ich auch schon bei dawanda eingestellt habe: "TENERIFFA" UND "GWENDOLYN". Nur mal am Rande der Hinweis: Bei vielen dawanda- und etsy-Verkäufern kosten 100g gefärbter Merino-Kammzug 10-16€; bei mir bekommt Ihr dafür das fertig versponnene Garn.



Ebenfalls mit Farbverlauf ist dieses hier; "FRÜHLINGSFARBEN" bleibt einmal bei mir. Mal sehen, vielleicht verspinne ich mir noch ein paar unifarbene Garne dazu.


Ein paar neue Garne habe ich auch bei dawanda eingestellt:



Gestrickt habe ich zwei Paar Babyschuhe "HERBSTLAUB" und "MORGENTAU" aus handgefärbter Merino bzw. Merino/Seide. Die sind soooo kuschelig und weich!Schade, dass es in unserer Familie keine Babys gibt...


Und endlich!!bin ich stolze Besitzerin von Maschenmarkierern. 08/15 wollte ich nicht und so habe ich bisher mit kleinen Garnschlaufen improvisiert. Und dann habe ich diese niedlichen emaillierten Anhänger entdeckt- Liebe auf den ersten Blick.



So, und nun gehe ich mal zu Andrea rüber und schaue bei ihrem SAMSTAGSPLAUSCH, was Ihr so in dieser Woche gemacht habt...

Kommentare:

  1. Hmtja, liebe Beatrice,
    ich sehe das auch so, ein fertig handgesonnenes Garn bekommt man bei dir wirklich sehr preiswert. Auch in meinem kleinen Shop versuche ich das so zu halten. Fertige Kammzüge die erst noch versponnen werden müssen sind meist teurer. Wenn wir dabei bedenken wie viele Arbeitsschritte nötig sind bis zum verkaufsfertigen Garn..... sind das im Shop alles absolute Schnäppchen. Auch das Ausgangsmaterial ist selbst bei industriellen Garnen bei weitem meist nicht in dieser hohen Qualität.
    Ich kann uns nur wünschen, dass unsere Arbeit mehr Anerkennung finden wird und mehr Abnehmer findet.
    Denn..... diese Garne sind einmalig und wunderschön.
    Deine Garne hier find ich richtig super wieder und die Anhängerchen so niedlich.
    Wetter?... gruselig, grausig und und.... nicht zu beschreiben.
    Ich hab aus Frust Küchen-Frühjahrsputz gemacht und zwischendurch zum Fenster rausgeschaut mit grimmigem Blick ;-).
    Trotz allem. ..einen feinen Restsonntag für dich.
    Grüßle Flo

    AntwortenLöschen
  2. Du bist immer ungeheuer fleißig. Und bei dem schaurigen Wetter kann man tatsächlich ja auch nicht viel anderes machen. Hier hat es auch den ganzen Tag nicht aufgehört zu regnen, was bei uns sehr selten passiert.
    Lass Dich davon nicht unterkriegen und starte gut in die neue Woche.
    Schöne Grüße
    Kristin

    AntwortenLöschen
  3. Ach ja, ich habe auch am Wochenende nicht einen Fuß vor die Tür gesetzt. nach dem schönen Wetter der vergangenen Woche war ich doch regelrecht beleidigt, dass uns das zugemutet wurde. Wie schön es doch ist, dann das Strickzeug zur Hand zu nehmen... da hat Frau doch unbedingt trotz Dauerregen etwas vorzuweisen...dass du etwas vorzuweisen hast ist nicht zu übersehen!!!
    Toll!!
    LG Augusta

    AntwortenLöschen
  4. Heute habe ich auch nichts anderes gemacht, als zu stricken, lesen und lümmeln. Die Blogs die Samstagsplauschen besuchen, nicht zu vergessen. Nie hätte ich gedacht, dass das so viel Arbeit macht.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Wie tröstlich, dass es Euch genauso geht, wie mir! Aber jetzt tanken wir eben richtig auf und so bald es schön wird, legen wir richtig los! Liebe Grüße, an Euch alle, Beatrice

    AntwortenLöschen